Druckversion der URL: http://www.erdgas-plauen.de/service/energieberatung/gebaeudethermografie.php

Gebäudethermografie

Wärmeverluste sichtbar machen mit der Gebäudethermografie.

Wärmeverlusten auf der Spur

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, mit Hilfe der Infrarotthermografie ohne großen Aufwand Wärmebilder Ihres Hauses erstellen zu lassen. Auf diese Weise werden Wärmeverluste sichtbar, die den Energieverbrauch potenziell erhöhen können. Ein höherer Energieverbrauch belastet nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihren Geldbeutel.

Und so funktioniert es: Mit Hilfe einer speziellen Infrarotkamera werden mehrere Aufnahmen von Ihrem Gebäude gemacht. Die verschiedenen Farben auf den Infrarotbildern dokumentieren die Intensität der Wärmestrahlung entsprechend der jeweiligen örtlichen Oberflächentemperatur. Sie lassen Rückschlüsse auf Unterschiede der Oberflächentemperatur zu und können Hinweise auf energetische Schwachstellen (Wärmebrücken) sein. In der Regel deuten größere Farbunterschiede auf höhere Temperaturunterschiede und damit auf stärkere Wärmeverluste hin. So bedeutet Rot zum Beispiel einen hohen, Gelb einen mittleren und Grün einen geringen Wärmeverlust.

Wollen Sie Gewissheit haben, ob Ihr Haus ausreichend gedämmt ist oder wo Energiesparpotenziale liegen, dann nutzen Sie die Infrarotthermografie für Ihr Gebäude. Dabei arbeiten wir mit regionalen Anbietern zusammen.

Zum Leistungsumfang gehören:

  • mindestens vier repräsentative Außenaufnahmen vom Gebäude
  • eine Dokumentation mit den Infrarot-Bildern sowie Erläuterungen
  • allgemeine Empfehlungen zur Behebung von bestehenden Schwachstellen
  • das Aufdecken von Wärmeverlusten und Wärmebrücken
  • das Aufzeigen von Undichtigkeiten an Türen und Fenstern sowie Mängeln an der Dämmung
  • das Erkennen von Durchfeuchtungen / Leckagen
  • Ursachenforschung von Schimmelbildung


Die Gebäudethermografie ist nur in der kalten Jahreszeit möglich, da ein hoher Unterschied zwischen Gebäudeinnentemperatur und Außentemperatur gegeben sein muss. Für optimale Ergebnisse sollte das Haus am Tag der infrarotthermischen Aufnahmen gleichmäßig beheizt sein.

Anmeldung

Haben Sie Interesse an der Gebäudethermografie? Sprechen Sie uns an. Gern schicken wir Ihnen das Auftragsformular zu und klären Ihre offenen Fragen.

Die Reihenfolge der Bearbeitung erfolgt entsprechend der verbindlichen vertraglichen Bestellung. Den genauen Termin stimmen wir mit Ihnen ab.  

Unser Preis für Sie

Sie erhalten die Gebäudethermografie für 125,00 Euro (brutto). Der Preis versteht sich pro Ein- und Zweifamilienhaus und gilt im Zeitraum Dezember 2016 bis März 2018 in Chemnitz, im Erzgebirgskreis, in den Landkreisen Zwickau, Mittelsachsen sowie im Vogtlandkreis. 

Mehrfamilienhäuser bis vier Etagen kosten 125,00 Euro (brutto) zzgl. 15,00 Euro pro Wohneinheit. Für größere Gebäude erstellen wir Ihnen gern ein individuelles Angebot.


Kontakt:

Ihre Ansprechpartnerin
Silvia Edelmann
Telefon: (0371) 525 - 5587
Silvia.Edelmann@Stadtwerke-Erdgas-Plauen.de