Druckversion der URL: http://www.erdgas-plauen.de/service/erdgasinfos/erdgasvollversorgte-haus.php

Kundenbetreuung

Haben Sie weitere Fragen oder wünschen Sie Informationen rund um das Thema Energie?

Wir beraten Sie gern!
Rufen Sie uns einfach an:

Telefon: (03741) 2602 - 222
Kundenbetreuung@Stadtwerke-Erdgas-Plauen.de

Kundenbüro:
Hammerstraße 86 a, 08523 Plauen
Öffnungszeiten:
Mo/Mi/Fr 8 bis 12 Uhr
Di/Do 8 bis 17 Uhr

Das erdgasvollversorgte Haus

Willkommen im erdgasvollversorgten Haus. Wir möchten Ihnen hier alternative Erdgasanwendungen zeigen, denn Erdgas ist vielseitiger als man zunächst glaubt. Ein Blick auf die breite Palette moderner Erdgasgeräte zeigt, welche Möglichkeiten in den eigenen vier Wänden stecken.

Entscheiden Sie sich für Erdgas und sparen Sie gleich doppelt.

Die Umstellung auf Erdgasgeräte zahlt sich für Sie aus: Sie sparen langfristig viel Geld durch die Nutzung von Erdgas. Der Anschluss an die Erdgasversorgung ist ganz einfach. Sie brauchen lediglich eine Erdgassteckdose. Um ein Erdgasgerät in Betrieb zu nehmen, müssen Sie es über die so genannte "Kupplung" mittels Klickverbindung einfach in die Erdgassteckdose stecken.

Wenn Sie eine Erdgassteckdose einbauen lassen möchten, wenden Sie sich am besten an einen Installateur oder Heizungsbauer.

Lesen Sie hier mehr dazu

Lassen Sie es sich gut schmecken. Kochen Sie mit Erdgas.

Ein Gasherd bietet Ihnen alle Möglichkeiten. Sie können damit kochen, braten, aber natürlich auch backen.

Alles in allem gibt es eine Vielzahl von Vorteilen, die für einen Gasherd sprechen:

  • Die offene Flamme bringt sichtbare Wärme und ist extrem leicht zu regulieren.
  • Ein Gasherd ermöglicht eine gute und schonende Zubereitung der Speisen.
  • Auch bei Gasherden gibt es eine große Gerätevielfalt, ein modernes Design sowie Glaskeramik- bzw. Ceran-Kochfelder.
  • Der Anschluss von Gasherden ist einfach, denn er erfolgt schnell und flexibel über Gassteckdosen.

Wenn Sie Erdgas ohnehin für Ihre Heizung sowie Warmwasserbereitung nutzen, sparen Sie durch unsere günstigen Erdgastarife zusätzliche Energiekosten.

Lesen Sie hier mehr dazu

Nicht nur ökonomisch, auch ökologisch sinnvoll.

Neben dem Gasherd gibt es viele weitere Geräte, die mit Erdgas betrieben werden können.

Sogar Wäschetrockner kann man mit Erdgas betreiben. Dabei erzeugt ein Gasbrenner zuverlässig die warme Luft. Mit dem Erdgas betriebenen Wäschetrockner spart man nicht nur eine ganze Menge Energie, sondern auch wertvolle Zeit: bis zu 60 % geringere Betriebskosten und 40 % geringere Laufzeit.

Mit einem modernen Terrassenstrahler können Sie Erdgaswärme auch in Ihrem Garten genießen – und damit die warme Saison im Freien verlängern.

Grillen mit Erdgas ist gesünder, es geht schneller und verursacht weniger Schadstoffe. Und praktisch ist es noch dazu. Denn Sie müssen weder Kohle beschaffen, noch entsteht irgendeine lästige Rauchentwicklung. Zudem haben Erdgasgrills eine kurze Aufwärmzeit.

Lesen Sie hier mehr dazu