Druckversion der URL: http://www.erdgas-plauen.de/service/foerderprogramme/heizungsumstellung.php

Wechseln Sie jetzt - wir unterstützen Sie

Was ist der richtige Energieträger? Was ist die richtige Heiztechnik? Hier sind die Trümpfe für Ihre Gewinn-Strategie in der Hauswärmeerzeugung. Mit unserem Umweltbonus unterstützen wir Sie bei der Heizungsumstellung.

Erdgas und Solar ist eine günstige und umweltfreundliche Alternative.

Erdgas-Brennwerttechnik mit Solarthermie

Erdgas als Brennstoff liefert mit geringem Platzbedarf, bequemer Beschaffung und Anwendung sowie Liefersicherheit gleich mehrere Vorteile für Sie. Und mit seiner emissionsarmen Verbrennung auch für die Umwelt.

Holen Sie aus diesem starken Energieträger mit moderner Technik noch mehr Energie heraus. Ein Erdgas-Brennwertkessel macht zusätzlich die im Abgas enthaltene Wärme nutzbar und erreicht so Nutzungsgrade von bis zu 107 %. Weiterhin passt er seine Leistung optimal dem tatsächlichen Wärmebedarf an. Bis zu 40 % weniger Energieverbrauch und bis zu vier Tonnen CO2-Einsparung pro Jahr und Haushalt überzeugen hinsichtlich Heizkostenreduzierung und Klimaschutz. Und im Vergleich mit anderen Heizsystemen ist Erdgas-Brennwerttechnik ein unkomplizierter und kostengünstiger Weg zu mehr Energieeffizienz.

Zusätzlich können Sie mit der Gratis-Energie der Sonne bis zu 60 % Ihrer Warmwassererzeugung abdecken und sogar Ihre Heizungsanlage unterstützen. So sparen Sie noch mehr Energie, reduzieren die Heizkosten und schonen Ressourcen und Klima.

Quelle: www.otag.de

Innovative Erdgas-Technologien

Mit einem gasbetriebenen mini-BHKW (Blockheizkraftwerk) erzeugen Sie zusätzlich zur Wärme für Heizung und Trinkwasser zeitgleich Strom. Sie produzieren als Verbraucher Ihren Strom selbst vor Ort. Den zusätzlich benötigten Strombedarf entnehmen Sie wie bisher dem öffentlichen Stromnetz. Überschüssiger Strom wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist und vom örtlichen Energieversorger vergütet. Der Primärenergieeinsatz lässt sich gegenüber der herkömmlichen getrennten Erzeugung von Strom und Wärme um etwa 36 % reduzieren.

Gaswärmepumpen hingegen nutzen die kostenfreie Wärme aus der Umwelt für die Beheizung, Erwärmung von Trinkwasser und Entfeuchtung von Gebäuden. Sie nehmen die Sonnenenergie, die im Erdreich, in der Luft und im Grundwasser gespeichert ist auf und machen diese nutzbar, unter anderem in Form von Heizwärme und Warmwasser.

Förderzeitraum

Das Förderprogramm endet am 31. Dezember 2017 oder wenn das Fördervolumen ausgeschöpft ist. Bis dahin muss der Gasbezug aufgenommen und die Inbetriebnahme der neuen Anlage, gegebenenfalls einschließlich Solaranlage, erfolgt sein. Der Förderantrag ist vor Beginn der Modernisierungs- bzw. Baumaßnahme zu stellen und die Abrechnungsunterlagen sind zusammen mit den Rechnungsunterlagen des Installationsbetriebes bis spätestens einen Monat nach Inbetriebnahme des neuen Wärmeerzeugers, gegebenenfalls einschließlich der Solaranlage, bei uns einzureichen.

Der Stadtwerke Erdgas Plauen - Umweltbonus im Detail

1. Neueinbau von Heizungsanlagen

Bauherren, die sich beim Neubau Ihres Ein- oder Zweifamilienhauses für die Kombination Erdgas-Brennwerttechnik und Solar entscheiden, fördern wir mit einem einmaligen Bonus von 300 Euro.

2. Heizungsumstellungen

Haus- und Wohnungsbesitzer, die sich jetzt für den Austausch Ihres alten Wärmeerzeugers bei gleichzeitiger Umstellung von Heizöl, Flüssiggas, Strom oder Festbrennstoffen auf

  • einen modernen Erdgas-Brennwertkessel bzw.
  • einen modernen Erdgas-Brennwertkessel in Kombination mit einer Solarthermie-Anlage

entscheiden, können sich ebenfalls Fördergelder sichern. Die Fördersumme richtet sich nach dem Gebäudetyp und je nachdem, ob Sie sich für moderne Erdgas-Brennwerttechnik oder die Kombination aus Erdgas-Brennwerttechnik und Solarthermie entscheiden. Die Förderprämien können Sie nachfolgender Tabelle entnehmen.

 

GebäudetypFördergeld für Erdgas-
Brennwerttechnik*
Fördergeld für Erdgas-
Brennwerttechnik
und Solarthermie*
Etagenwohnung 200 € -
Ein-/Zwei-
familienhaus
200 € 300 €
Mehrfamilienhaus
(3–5 WE)
250 € 350 €
Mehrfamilienhaus
(6–11 WE)
400 € 600 €
Mehrfamilienhaus
(>=12 WE)
750 € 1.000 €

3. Innovative Erdgas-Technologien

Gefördert werden:

  • der Einbau von Mikro-KWK-Anlagen mit einer elektrischen Leistung von max. 2 kW mit einem einmaligen Bonus von 800 Euro
  • der Einbau von Gaswärmepumpen mit einer maximalen thermischen Leistung von 50 kW mit einem einmaligen Bonus von 800 Euro.

Hinweise:
Voraussetzung für die Gewährung der Förderung ist, dass Sie einen laufzeitgebundenen Gasliefervertrag mit Stadtwerke Erdgas Plauen abschließen und einen erschließbaren Zugang zum Erdgasnetz (Abnahmestelle) in dem Netzgebieten der Stadtwerke Erdgas Plauen haben.

Bei den genannten Förderbeträgen handelt es sich um Bruttobeträge, inklusive 19 % Umsatzsteuer.

Haben Sie noch Fragen?

Nutzen Sie die im Anhang zum Download bereit stehenden Infobroschüren und Förderanträge oder informieren Sie sich ausführlich bei Silvia Edelmann (0371) 525-5587.